Aktuelles

Abb.: Szene aus der Podiumsrunde mit Wirtschaftsminister Schneider, Enovos-Generaldirektor Jean Lucius und Änder Schanck (v.l.n.r.)

Wandpark Hengescht SA: Einweihung der neuen Windkraftanlagen

30.5.2017


Am 5. Mai 2017 wurden die fünf neuen Windkraftanlagen der Wandpark Hengescht SA zusammen mit zehn weiteren Anlagen, die ebenfalls 2016 Jahr in anderen Gemeinden im Norden Luxemburgs errichtet wurden, eingeweiht. Da alle 15 Turbinen unter der Federführung der Soler-Gesellschaft (Joint-Venture von Enovos und SEO) gebaut wurden, lag es nahe, eine gemeinsame Feier zu veranstalten.

Der Festakt fand im Marnacher „Cube“ statt. Anstelle vieler Reden hatte man eine Podiumsdiskussion organisiert. An ihr nahmen neben Repräsentanten der Landespolitik - Wirtschaftsminister Etienne Schneider und Camille Gira, beigeordneter Staatssekretär für Umwelt - auch der Generaldirektor der Enovos-Gruppe Jean Lucius, SEO-Direktor Paul Zeimet, Ingenieur und Projektleiter Laurent Winkin und Änder Schanck als Verwaltungsratspräsident der Wandpark Hengescht SA teil.

Die Gesprächsrunde wurde flankiert von Filmen, die die Montage der riesigen Anlagen zeigten, aber auch die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden sowie eine Schulklasse zu Wort kommen ließen. Danach wurden die Anlagen der drei Projekte „Hengescht“, „Rulljen-Géisdref“ und „Housen-Pëtschend“ an Pfeilern mit einem symbolischen Startknopf in Betrieb genommen (s. Bild). Anschließend gab es dann die Möglichkeit, die 3-Megawatt-Anlage der Wandpark Hengescht SA im nahegelegenen Roder zu besuchen und sich bei genussvollen Snacks noch weiter auszutauschen.